Eisen: das vitale Spurenelement Eiseninfo Home Eisenstoffwechsel Eisenmangel Ernährung Eisenüberladung Kontakt Anträge-SQUID Impressum
© www.eiseninfo.de

SQUID-Lebereisenmessung

Antrag zur Kostenerstattung bei gesetzlichen

Krankenkassen

Die nichtinvasive Messung mit dem SQUID-Biomagnetometer dient zur genauen Analyse der in der Leber gespeicherten Eisenmenge. Dieser Parameter ist wichtig, um das Ausmaß der im Einzelfall vorliegenden Eisenüberladung zuverlässig abschätzen zu können. Als Alternativmethode steht dazu nichtinvasiv die MRI-Tomographie zur Verfügung, die aber z.Zt nur an einigen Zentren im Rahmen von wissenschaftlichen Studien angeboten wird. Auch mit einer invasiven Leberbiospie kann man Eisen in Biopsieproben messen. Dies wird aber routinemäßig für die Diagnose einer Hämochromatose kaum noch benötigt, dient aber natürlich in schweren Fällen der Dokumentation von evtl. bereits vorhandenen Leberschäden.  Für Kinder mit Transfusionssiderosen (z.B. Thalassämie, Blackfan-Diamond-Anämie) ist die SQUID-Messung in Leitlinien (AWMF Leitlinie “Sekundäre Eisenüberladung bei Patienten mit angeborenen Anämie, Diagnostik und Therapie”)  als Diagnostikmethode der Wahl aufgeführt. Die invasive Leberbiopsie ist hier nicht mehr leitliniengerecht! http://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/025-029.html Die SQUID-Lebereisen-Messung wurde ca. 30 Jahre in Hamburg durchgeführt (bis zum 01.11.2018). Zt. wird das Gerät demontiert. Inzwischen wurden mehrere 5000 Patientenmessungen bei verschiedenen Krankheiten durchgeführt. Diese diagnostisches Verfahren ist bisher nicht in den Katalog der gesetzlichen Leistungen aufgenommen worden, obwohl wir als Betreiber  seit Jahrzehnten mehrere Versuche in dieser Richtung gestartet haben.  Herz/Pankreas-Eisen-Messung Im Rahmen einer Studie in Zusammenarbeit mit der Radiologie des UKE (Prof. Adam, Prof. Dr. Yamamura) führen wir in Einzelfällen auch die Messung von Eisen  in anderen Organen (z.B. Herz, Pankres) mit Magnetresonanz-Tomographie (MRT). Insbesondere die T2*-Herz-MRT ist dabei klinisch relevant z.B. bei Patienten mit ß-Thalassämie major. Info und ggf. Einzelanmeldung dafür telefonisch.
Anträge/Info
Eisenstoffwechselambulanz, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Martinistr. 52, 20246 Hamburg Haus N41, Tel. 040-7410-52389, Fax -54797  
weiter zurück
Wikimedia Common
Antrag_Hämochromatose Antrag Thalassämie Antrag Blackfan-Diamond Antrag myelodys. Syn. (MDS) Info SQUID Info Herz-MRT (T2*)